26. August 2014

Mini-Zuckertütenbaum - DIY zum Schulanfang

Hallo an Alle, dieses Wochenende ist es bei uns soweit und aus vielen kleinen Kindergartenkindern werden endlich große Schulkinder ;-). Auch ich bin zu einer Schuleinführung eingeladen und freue mich schon sehr den Tag der Tage meines Patenkindes begleiten und miterleben zu dürfen.




Natürlich gibt es von der Tante die viel und gern bastelt neben dem eigentlichen Geschenk auch einen kleinen Mini-Zuckertütenbaum. Sozusagen als passenden Ersatz und kindgerechte Variante anstelle eines Blumenstraußes. 

Materialien:
  • Scrabbooking Paper in verschiedenen Farben
  • Leim oder beidseitiges Klebeband
  • Schere, Geschenkband
  • Buchstabenstempel oder schwarzen Stift
  • einfache Glasvase, Zweige
  • Füllmaterial für die Mini-Zuckertüten (hier eignen sich kleinteilige Sachen wie Spitzer, Radiergummi, Heftklammern, kleine Buntstifte, etc.)
  • Süßigkeiten

1. Basteln der Zuckertüten: Mit einer angefertigten Schablone habe ich mir die Umrisse auf das ausgesuchte Scrabbooking Paper übertragen. Ausgeschnitten, an den gestrichelten Linien gefaltet und die vier Seiten mit dem beidseitigen Klebeband über den zusätzlichen Streifen verbunden. Wem das zu zeitaufwendig oder zu viel Fummelei ist, kann auch normale Spitztüten rollen und kleben. 



2. Jedes Zuckertütchen bekommt nun einen Buchstaben. Hier ein beliebiges Wort zum Thema Schulanfang aussuchen, auf weißes Papier stempeln (oder mit einem schwarzen Stift schreiben) und auf die Tüten kleben. Damit das Geschenk noch persönlicher wird, ist auch der Name des Schulanfängers/ der Schulanfängerin ideal geeignet.




3. Nun kommt der lustige Teil - das Befüllen der Tütchen. Ist alles verstaut (viel geht ja nicht hinein) die Zuckertüten mit Geschenkband verschließen und zum Aufhängen mit einer Schlaufe versehen.


4. Die Zweige ohne Grünzeug in die Glasvase stellen. Beim Möbelschweden gab es eine sehr preiswerte Variante. Die Vase ist ja nur Beiwerk und soll ja schließlich nicht teurer sein als das Geschenk! Da meine Zweige ohne Wasser auskommen, habe ich die Vase schichtweise mit Süßigkeiten gefüllt. 

5. Jetzt noch alle Tütchen aufhängen und fertig ist der Mini-Zuckertütenbaum in der Blumenvase. 


Heute habe ich mein Projekt der letzten Tage wieder mit dem Creadienstag verlinkt. Bin gespannt, ob hier auch die ein oder andere kreative Idee zum Thema Schulanfang dabei ist.

Und wenn ihr Lust habt noch mehr selbst gebastelte, genähte oder anderweitig kreative Schultüten anzuschauen, könnt ihr auf dem Blog By Sumpfhuhn vorbeischauen. 


Liebe Grüße. Christine

Kommentare:

  1. Das ist ja eine süße Idee! Wir hatten im letzten Jahr auch eine Einschulung, zu der wir etliches gebastelt haben und ich mich nach herzenslust kreativ austoben konnte. Dazu haben ich einen großteil auch auf dem Blog gezeigt. Mini Schultüten wie deine gab es auch, allerdings als Girlande und nicht gefüllt. Da ist deine Variante sicher deutlich begehrter, zumindest beim neuen Schulstarterkind :-)

    LG

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    die sind aber schön. Solche muss ich den Kindern
    zum Schulstart auch machen. Wir haben ja zum Glück
    noch 3 Wochen Ferien!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    eine süße Idee und mal etwas ganz anderes zum Schulanfang. Die kleinen Schultüten mit den Anfangsbuchstaben zu versehen finde ich toll. Sicher wird sich Anton riesig freuen!
    Ich wünsche dir viel Freude bei der Einschulung. Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die sehen aber toll aus! Leider bin ich ja, was freihändiges Malen angeht, eher nicht so begabt. Vielleicht versuche ich Variante mit den gerollten Sptztüten.
    Vielen Dank fürs Zeigen!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  5. hallo,

    das ist aber eine wunderhübsche idee, mit anleitung.
    hervorragend.

    lieben gruß eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christine,
    ist der süß! Ich habe noch nie einen Zuckertütenbaum gesehen.
    Du hast so wunderschöne Papiere ausgesucht, die ganz toll miteinander harmonieren.
    Und dann noch die Buchstaben ANTON - super!
    Viel Freude am Wochenende!
    ANi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christine,
    danke für diese tolle Idee!
    mein Sohn kommt nächstes Jahr auch in die Schule und da ist das doch ein schönes Geschenk dazu :)
    Sieht echt schick aus, dein hübsches Bäumchen!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Total Süße Idee, mal was anderes.
    Lieben Gruß, Katharina

    AntwortenLöschen
  9. So eine schöne Idee, und so schön umgesetzt! Toll!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christine,
    ist das eine süüüße Idee!
    Schade das bei uns zur Zeit kein Kind im entsprechenden Alter ist.
    Würde ich sonst sofort nachbasteln.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christine!
    Dieser Zuckertütenbaum für den kleinen Schulanfänger ist einfach toll. Die kleinen Tütchen sind allerliebst und ich werde mir deine Idee auf jeden Fall merken, für meinen nächsten Einschulungstag in der Schule. ( In zwei Jahren , wahrscheinlich) Dort könnte ich dann einen etwas größeren Zweig nehmen und für jeden Schulanfänger hängt dann eine kleine Mini- Zuckertüte als Einstandsgeschenk am "Baum".
    Liebe Christine, ich möchte mich auch noch ganz herzlich bei dir bedanken, dass du dich am letzten Freitag bei mir als meine erste Mitleserin eingetragen hast. Ich hätte dich knuddeln können, so habe ich mich darüber gefreut. Natürlich habe ich mich bei dir in der Zwischenzeit genauer umgesehen, weil ich dich ein bisschen näher kennen lernen wollte. Ich muss sagen: Dein Blog erfüllt voll die Erwartungen, die dein Blogname mit dem schönen Header verspricht. Deine Posts finde ich abwechslungsreich, interessant, wirklich "brauchbar" und unterhaltsam. Ich freue mich darauf von nun an regelmäßig bei dir vorbeizuschauen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christine
    Wieder einmal präsentierst du uns so eine schöne Bastel-Geschenk-Idee! Da wird sich Anton aber sicher freuen!
    Auch farblich hast du alles perfekt abgestimmt! Ich kann nur sagen: "Einfach nur schööööööön!"
    Ganz liebe Grüsse Christa

    AntwortenLöschen
  13. Das ist mal eine gute Idee <3
    Damals, als ich in die Schule kam, gabs solche Tüten noch nicht. Sooo schade eigentlich!
    Vielen Dank für die Anleitung.

    Herzlich
    Kuhmagda
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  14. Ganz ganz toll, das wird sich der Kleine, ne Quatsch, ist ja jetzt ein Großer ☺, total freuen !
    Ich hätte mich vor 34 Jahren ☺☺☺ auch sehr darüber gefreut !
    Viele Liebe Grüße und einen wunderbaren Tag wünscht dir die
    Ulli

    AntwortenLöschen
  15. Oh, der Zuckertütenbaum ist zauberhaft! Einfach toll! Und die Süßigkeiten in der Vase - namnam :)
    Liebe Grüße
    Jessa

    AntwortenLöschen
  16. Wow, was für eine Super tolle Idee! Der Baum sieht sooooo schön aus. Du bist eine echt tolle Patentante! Ich wünsche dir noch eine schöne Woche. Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christine.
    Oh Dein Zuckertütenbäumchen ist total schön geworden!!!
    Ich freue mich, dass Du bei meiner Schultüten-Sammlung mit machst. Bitte füge doch noch einen Backlink ein. Werbung ist erwünscht, damit sich viele tolle Schultüten in der Sammlung wiederfinden!
    Liebe Grüße
    Iv - bySumpfhuhn

    AntwortenLöschen
  18. Obwohl meine Kinder schon längst aus dem Grundschulalter sind, finde ich die Idee einfach reizend....Einen tollen Blog hast du, schaue gern wieder vorbei, VG Dani

    AntwortenLöschen
  19. Schönes Wochenende liebe Christine :-)

    Die Idee ist soooo nett.
    Da war die Freude bestimmt groß darüber.

    Viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  20. Sieht wirklich klasse aus dein Zuckertütenbaum! Tolle Farben.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
  21. Die sind aber schön geworden! Echt Klasse!

    Mit sonnigen Grüßen
    Manu

    AntwortenLöschen
  22. Dank unserer guten Pflege und dem leckeren Wasser blüht der Zuckertütenbaum immer noch auf unseren Fensterbrett.
    Danke nochmal und liebe Grüße von Anton, Emil, Claudia und Mike

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Christine,

    der Zuckertütenbaum ist niedlich. Die kleinen Zuckertüten sind toll. Ich glaube, dies werde ich nächstes Jahr bei meiner großen Tochter auch machen.
    Ich habe dich nominiert zum Liebster Award - discover nex blogs! Wenn du möchtest, kannst du daran teilnehmen ;)

    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen