18. Januar 2016

Eislaternen und Winter im Schlosspark

Jetzt sind endlich die richtigen Temperaturen um Eislaternen zu werkeln. Das wollte ich schon im letzten Jahr machen, aber der Winter war bisher ja viel zu mild. Und Eislichter, die gleich wieder schmelzen... ?! Nein, das ist natürlich nicht Sinn und Zweck, denn schließlich möchte man ja möglichst lange etwas vom flackernden Licht im Eis haben. 


Es ist ganz leicht die Eislaternen herzustellen, dazu braucht es kein großartig erklärtes und bebildertes DIY. Einfach große und kleine Schüsseln ineinanderstellen und mit Dingen, die man zur Hand hat -oder von einem Spaziergang mitgebracht hat-, befüllen und mit Wasser aufgießen. Den Rest erledigt der Gefrierschrank oder momentan draußen -am besten über Nacht- die Kälte auf Terrasse oder Balkonien. 



Meine Lichter habe ich mit getrockneten Hortensienblüten und Eichelhütchen befüllt. Das dritte Licht mit roten Beeren und getrockneten Silberblättern ist leider nicht fertig geworden und daher nicht mit auf den Fotos. 


Schade, sicherlich wäre es gern beim Shooting im Schlosspark -das kleine Haus am See war ideal dafür- dabei gewesen. Aber später darf es mit den anderen auf unserer verschneiten Balkonbrüstung um die Wette leuchten. 


Ich wünsche euch eine schöne Woche. Wenn es nach mir ginge, könnte es ruhig noch ein wenig mehr schneien. Aber Schnee ist Schnee und ich freue mich, dass es in unseren Gefilden überhaupt geschneit hat. ENDLICH!


Liebe Grüße. Christine

Kommentare:

  1. Toll und voll easy, werd ich auch mal probieren!
    Glg Kuni

    AntwortenLöschen
  2. Von mir aus könnte auch noch bissel Winterweiß kommen... aber bitte am Wochenende, wenn ich nicht Autofahren muss ;-) Deine Eislichter sind klasse!!!

    Lieben Gruß ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    Sind das shöne Aufnahmen, so stimmungsvoll!
    Und Du glaubst gar ncht, was ich vor fünf Minuten gemacht habe (ohne Handschuhe, deshalb sind mein Finger immer noch rot und eiskalt...): Meine Eislaternen aus den Formen gelöst und draussen aufgestellt! :-))) Meine sind aber fanz schlicht, Eis pur - nur eine hat dnk Lebensmittelfarbe einen leichten Hauch Rosa bekommen. Und jetzt gehts ab in die Küche, die nächsten Eislichter vorbereiten. ;-)
    Einen schönen Abend und herzliche Grüsse zu Dir,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja witzig... Kannst deine Eislaternen ja bei Gelegenheit mal auf deinem Blog zeigen. Dir auch einen schönen Abend. LG Christine

      Löschen
  4. Deine Eislaternen sehen superschön in diesem Ambiente aus!
    Von mir aus könnte es auch nochein wenig mehr schneien :)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine!
    Ich liebe die Eislaternen. Da der Winter hier gerade einzieht und uns ziemlich eisige Temperaturen beschert, werden wir uns dieses Jahr sicher auch endlich mal wieder ans Werk machen und Eisskulpturen und Eislichter werkeln. Der Schlosspark sieht toll aus und ist eine ganz wunderbare Kullisse für Deine traumhaft schönen und so stimmungsvollen Fotos!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christine,
    also das muss ich nun unbedingt endlich auch mal machen!Auf dem Balkon ist es ja kalt genug :)
    Deine Eislichter sehen klasse aus mit den schönen Blüten drin!
    Auch die Fotos vom Park passen super dazu!
    Einen gemütlichen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christine ...
    Eine tolle Idee mit den Eislaternen
    und wunderschöne Foto´s ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Ja, endlich - liebe Christine! :-)
    Bei uns hat er sich nun auch gezeigt und ich freue mich, weil Schnee einfach zum Winter dazu gehört!
    So schöne Bilder hast Du gemacht, die haben so eine heimelige Stimmung. Und die Eislaternen finde ich ganz toll. Wollte ich auch schon lange mal machen, aber .....! Jetzt freue ich mich an Deinen!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christine,
    die Eislaterne sind ja eine tolle Idee!! Und bezaubernde Fotos hast du außerdem gemacht. Ich find's klasse!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie schön sind diese Lichter. Solche wollte ich schon immer mal machen. In den nächsten Tagen soll es ja nochmal kalt werden. Vielleicht schaffe ich es noch welche zu machen in den nächsten Tagen.
    Danke fürs erinnern und für diese wundervollen Bilder!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich noch mal. Ha jetzt hab ich dich "an den Eiern" :-))) Bloggertreffen? Ich mache dieses Jahr keins. Aber Heike von Modewerkstatt HT, auch eine richtig Süße. Ich sag immer meine Kleine Sächsin... obwohl sie schon lange in Stuttgart wohnt. Jdenfalls die macht im September eins in Stuttgart, bei dem ich auf jeden Fall mit dabei sein werde. Der Post kommt demnächst. Kannste die ja mal überlegen.

      Löschen
    2. Kein Problem, war ja auch nicht meine Idee :-)! Jedenfalls besten Dank für den Tipp. Werde mal bei Heike vorbei schauen. Ihren Blog kenne ich noch nicht. Stuttgart ist zwar nicht gleich um die Ecke, aber ich werde es mir überlegen. Und wer weiß, vielleicht lernen wir uns dann ja endlich mal kennen.

      Löschen
  11. Wie schön...deine Bilder und die Eisgebilde
    Annette

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Fotos! Ich liebe unsere drei Schlösser!
    Jetzt lohnt es sich, die Lichter draußen leuchten zu lassen, bei den Temperaturen werden sie lange halten.Großartig sind sie geworden!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christine
    Deine Eislaternen sehen toll aus. Und wow, dieser Schlosspark! Wenn der bei uns in der Nähe wäre, würde ich wohl oft dort Bilder machen. So, so schön ist es dort. Tolle Bilder hast du uns gezeigt. Herzlichen Dank.
    Liebste Grüsse
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christine,
    Freue mich sehr dich bei mir als neuen Leser begrüßen zu dürfen.. und bin dann auch gleich mal bei dir vorbeigekommen (um zu bleiben)
    Die Eislaternen sind toll.Ich habe gestern auch dran gedacht das nun endlich die Zeit wäre welche zu machen! Vielleicht schaffe ich das noch die Tage
    GLG Silke

    (Mein Blogname ist übrigens der Kosename meiner Maus(Muckibär nenne ich sie und Schneckenkind die Oma)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,
    ohhh wie schön Heimat. Ist das Schloß Albrechtsberg oder Eckberg? Bin mir gerade nicht mehr sicher. Danke für deinen lieben Kommentar bei mir.
    LG und ein schönes Wochenende.
    Fanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist Schloß Albrechtsberg... Freut mich, dass ich dir virtuell ein Stück Heimatstadt "vorbeigebracht" habe. Dir auch ein schönes Wochenende.

      Löschen
  16. Liebe Christine,
    schön, deine Eislichter! Ich habe auch schon welche gemacht. Der Schlosspark schaut sehr romantisch aus.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christine,
    wow, was für wunderschöne Winderbilder und die Eislaternen gefallen mir wirklich sehr!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Christine,
    bin durch Zufall hier gelandet und möchte nicht gehen ohne einen Gruß dazulassen.
    Deine Fotos (inclusive Eislichter) gefallen mir seeeehr gut. Sieht sehr romantisch aus. Der Schlosspark ist sicher zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Ich liebe solche Anlagen.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen