12. Mai 2015

Rosa Elefanten - DIY Leporello

Und noch eine Glückwunschkarte... An dieser Stelle -lichen Dank für eure lieben Worte zur "Happy Pills - Geburtstagskarte" mit schokoladiger Wimpelkette. Jeder einzelne Kommentar und dass Einige von euch sie Nachbasteln wollen, hat mich total gefreut.



Zusammen mit meinem ersten gewerkelten Leporello machten sich am letzten Aprilwochenende rosa Elefanten -mit Geschenken im Schlepptau- auf zur Taufe. Ein Leporello zu basteln, stand schon länger auf meiner „Nachbastelliste“ und für den genannten Anlass habe ich es einfach mal ausprobiert.



Auf den ersten Blick sieht es vielleicht etwas kompliziert aus, aber wenn man weiß wie´s geht, ist es ganz einfach und schindet Eindruck :-).

Und so könnt ihr die Grundform vom Zick-Zack-Leporello ganz schnell selbst basteln:

Bevor das Falten und Kleben losgehen kann, braucht ihr normales Papier (3 Stück mit den Maßen 14 cm x 14 cm) und Pappe (2 Stück mit den Maßen 7,5 cm x 7,5 cm).



1. Die weißen Papierquadrate werden zunächst jeweils waagerecht und senkrecht nach innen gefaltet. 
2.+3. Dann werden die Seiten diagonal nach außen gefaltet. Insgesamt habt ihr dann 4 Falzlinien auf eurem Papier. 
4.-6. Die Ecken wie abgebildet auf beiden Seiten eindrücken und nach innen bzw. unten falten.


7.+8. Die 3 gefalteten Papierquadrate nun wieder vollständig aufmachen und zusammenkleben. Dabei zeigt die linke und rechte Papiermitte der einzelnen Quadrate nach unten und die vom mittigen Papierquadrat nach oben.
9. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, sollten sich die Papierstücke wie gezeigt zusammenklappen lassen. 
10. Auf die Pappquadrate jeweils ein Stück Schleifenband -später zum zusammenbinden des Büchleins- kleben.
11. Jeweils das äußerste Papierquadrat auf die Rückseite der Pappe kleben. 
12. Alles zusammenklappen und ggf. noch einmal kurz pressen.


Nun könnt ihr das fertige Leporello nach Herzenslust gestalten. Je nach Art der Glückwunschkarte sind hier der Fantasie keine Grenzen gesetzt. 


Passend zur Taufe für ein Baby-Mädchen habe ich mich neben rosafarbigen Ecken -anstelle dieser eigenen sich auch Fotos- für rosa Elefanten entschieden, die ich mit Hilfe einer angefertigten Schablone ausgeschnitten habe. Und wie ihr seht, habe ich sie auch gleich auf die Geschenke verteilt. 


Auf der Suche nach passenden Taufsprüchen habe ich diese goldigen Zeilen -Verfasser unbekannt- gefunden. Die mussten natürlich auch mit auf die Innenseite vom Leporello. 


So, jetzt wandert mein Leporello samt rosa Elefanten zum *Creadienstag* und reiht sich dort in die vielen, kreativen Beträge von anderen Bloggerinnen ein. Zusammen mit meinem "Wach-Werd-Kaffee" werde ich dann gleich mal schauen, was schon Schönes verlinkt ist. 

Viele Bastelgrüße. Christine

Kommentare:

  1. Ganz, ganz zauberhaft, liebe Christine!
    Der Leporello samt der gewerkelten Karten sind super schön geworden. Besonders die Kombi mit der Wellpappe finde ich großartig!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie süß! Ein wunderschönes, liebevolles Taufgeschenk.
    Viele Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    ich muss auch sagen: so süüüüüüüüß!
    Das möchte ich am liebsten gleich nachbasteln, den ein Leporello wollte ich schon lange machen.
    Vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung.
    So hübsch sind auch Deine Fotos geworden. :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. Hi Christine,
    Deine DIY-Karte ist ein wunderbares Taufgeschenk!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Klasse! Kann ich mir auch gut als Glückwunschkarte zur Geburt vorstellen. Und Elefanten gehen ja immer;-)
    VG Charlie

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr hübsches Geschenk zur Taufe!
    Danke für die gute Anleitung für ein Leporello.

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine,
    wow,die schöne Karte wird sich abheben von allen Anderen!Ein Traum!
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Sabine klingt so ähnlich wie Christine ;-). Trotzdem, danke für deinen lieben Kommentar.

      Löschen
  8. Der Leporello sieht ja ganz bezaubernd aus. Diese Glückwunschkarte, wie auch die da vor finde ich ganz herzlich und liebevolle gestaltet. :-)
    Da sieht man gleich: Das kommt von Herzen! ♡
    Ich wünsche dir noch eine wunderschöne Woche.

    Viele Liebe Grüße
    Cosima

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christine,
    DANKE für deine lieben Worte :) Es freut mich immer sooo sehr, wenn meine Kleinigkeiten gefallen :))
    Wenn du gerne etwas möchtest, schreib mir sehr gerne eine Mail. Ich kann leider erst morgen wieder antworten.
    Herzlichst
    Petra

    P.S.: Ich liebe deine Babyschühchen, die sind sowas von süß!!! :))

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christine,
    auch diese Karte ist wundervoll und so lieb gestaltet. Danke für die Inspiration.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  11. Hach, das ist wieder richtig schön geworden und ganz besonders.
    Die zarten Farben wirken so leicht und zauberhaft.
    Papier ist ein toller Werkstoff und ich liebe Faltereien.
    Aber ich tu mich auch ein wenig schwer - schon beim Weihnachtssternefalten komme ich in Schwierigkeiten :-) Schön, dass du gleich eine gut verständliche Anleitung mitgeliefert hast.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich hoffe nach meiner Faltanleitung kommt auch das raus, was rauskommen soll :-).
      Habe einen schönen Tag. Liebe Grüße. Christine

      Löschen
  12. Liebe Christine,
    wow, was für ein schönes Taufgeschenk und mit so vielen tollen Details!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Christine,
    ich bin ja keine so Mega-Bastlerin aber das ist wirklich eine nette Idee, die was hermacht und nicht sooo kompliziert erscheint. Auch der Spruch ist wundervoll!
    Rosige Grüße aus dem Hexenrosengarten
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. So hübsch. Das hätte ich mal eher sehen sollen. Nun ist mein Päckchen schon auf dem Weg.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,
    das ist eine wunderbare Idee!! Und ich freu mich sehr über die Anleitung!! Da gibt es bestimmt Gelegenheiten, an denen ich sie nutzen werde!! Der Spruch ist Klasse:) Beides - Anleitung und Spruch, werd ich mir merken! Dankeschön ♥
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christine,
    so eine wunderschöne Glückwunschkarte! Du hast dir wirklich sehr viel Mühe damit gegeben.
    Ich wünsche dir einen schö en Sonngag.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christine,
    dein Leporello ist ja süß geworden! Da hast du dir aber viel Arbeit gemacht. Ganz toll!
    Ich hab übrigens deine genialen Happy Pills nachgebastelt :) Wenn du magst, kannst du mal bei mir vorbeischauen und sie dir anschauen.
    Lieben Gruß
    Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich... Bin gespannt auf deine Umsetzung. Werd´s mir gleich mal anschauen.

      Löschen
  18. Liebe Christine,
    wow dein Leporello ist wunderschön geworden.
    So süß, die Farben finde ich Klasse....
    Ganz tolle Idee...
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Christine,
    ich bin auch eine leidenschaftliche Bastlerin und finde deine Seite Mega !!

    Das Taufgeschenk ist allerliebst, da die Enkeltochter meiner besten Freundin im Mai getauft wird, mache ich mir gleich an die Arbeit :-))
    Eine Frage habe ich aber noch; woher hast du die süßen Elefanten?

    Habe deine Seite gespeichert, damit ich nichts verpasse:-)

    viele Grüße Iben

    AntwortenLöschen
  20. PS Sorry wegen der Rechtschreibung aber ich bin Dänin :-)
    LG Iben

    AntwortenLöschen
  21. Bin schon ganz aufgeregt :-)) habe noch eine Frage; Hast du die Babyschuhe selbst gehäkelt, wenn ja; hast du da eine Anleitung?
    LG Iben

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Iben, sorry, aber erst jetzt habe ich deinen Kommentar und deine Fragen gelesen. Ich hoffe es ist noch nicht zu spät die Schuhe zu häkeln. Die Anleitung kannst du auf der Seite BerlinCrochet - Babyschuhe mit Riemchen finden. Für die Elefanten habe ich mir selbst eine Vorlage gemacht und dann ausgeschnitten. Es gibt dafür aber auch eine richtige Stanze.
    Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen