10. Februar 2015

Nur für dich - DIY Papierkristall

Hallo an alle Faltkünstler, Papierfreunde und Gelegenheitsbastler ;-)... Anlässe, bei welchen es stets gut ist eine Kleinigkeit parat zu haben, gibt es immer. Sei es nun eine Einladung zum Kaffeekränzchen, ein Treffen mit der besten Freundin oder einfach so, um einem lieben Menschen Danke zu sagen oder eine Freude zu bereiten.
  

Die kleinen Papierboxen in Kristallform sind ideal dafür. Sie sehen zwar auf den ersten Blick schwierig aus, sind aber ganz leicht umzusetzen. Probiert es doch einfach mal aus.


Und hier ist meine "Schritt für Schritt-Anleitung" für euch:

1. Alles was ihr dafür braucht ist ein quadratisches Stück Papier (hier 16x16 cm), einen Locher und einen Faden.
2. Zuerst beide Seiten zur Mitte falten (die Faltlinien ergeben ein Kreuz).
3. Wieder auffalten und nun diagonal, Spitze auf Spitze, falten. Auch in beide Richtungen.
4.+5. Alles wieder auffalten. Nun wird jede Spitze zur Mitte gefaltet, so dass eine Art Tüte entsteht. Immer die Spitze rechts und links von der Mittellinie. Dies wird nun auf allen Seiten mit allen Spitzen gemacht.
6. Nun hat man alle benötigten Faltlinien.



7. Die Innenseite nach oben drehen. Hier kann man auch besser sehen, welche Faltlinien vorhanden sein müssen. 
8. Nun die Ecken in der Mitte der Spitzen leicht nach innen eindrücken. 
9. Den Boden der Box nach unten drücken und die vier Spitzen nach oben ziehen, so dass sich schon einmal die endgültige Form (wie in Bild 12) ergibt.
10. Die vier Spitzen für den Faden lochen oder stanzen (ein normaler Locher geht auch).
11. Faden einfädeln.
12. Zusammenziehen und Schleife binden.



Zum Schluss noch einen Anhänger nach Wahl anbringen. Fertig ist die kleine Geschenkbox (es passen z.B. 4 Ferrero-Küsschen rein)Und für den Valentinstag ist die Box natürlich auch sehr passend *zwinker*!

Herzliche Grüße. Christine

Post verlinkt mit:

Kommentare:

  1. Liebe Christine,
    sind die zauberhaft, deine kleinen Geschenkverpackungen! Dank deiner fabelhaften, detaillierten Anleitung werde ich das sicherlich ausprobieren :-)

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh soooo niedlich liebe Christine!
    Und so, wie du es erklärst, bestimmt doch sehr einfach ♥♥♥
    Bitte mir Verlinken ...ich sammel doch alles Rosane ;0)
    Liebe Grüße zu dir
    Ulli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    Deine kleine Verpackungsbox ist so hübsch! Einfach mal ein kleines Geschenk hineingeben und schon bekommt man ZWEI Geschenke überreicht! ;-)
    Vielen Dank für die super Anleitung!
    Herzliche Grüße sendet Dir
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christine, für Deinen lieben Kommentar. Das hat mich echt gerührt! :-)
      Liebe Grüße
      ANi

      Löschen
  4. Zauberhafte Idee für viele Anlässe. Danke!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. oh, die sind ja schön geworden...
    und so einfach!! danke für diese tolle anleitung.

    liebe grüße, caro

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christine,
    das sieht ja sehr zauberhaft aus, gefällt mir sehr gut. Toll,
    dass man das auch so einfach machen kann, also ohne welche
    Stanzgeräte und so. Hab ja letzte Woche einiges gemacht mit
    Stanzen und einer Maschine, wo stanzt und faltet, aber ich mag
    das so wie Du es machst viel mehr! Danke für die tolle Anleitung.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh sind die Boxen süß!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,
    DANKE für dieses tolle DIY! Das sieht soo schön aus und kann ich ideal als kleine Geschenkverpackung verwenden! :)
    herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe eine solche Anleitung neulich schon in einem Buch über Verpackungsideen gesehen, welches ich rezensiert habe und war da schon ganz angetan davon. Deine Anleitung zeigt die einzelnen Schritte wirklich schön und auch recht deutlich, was du meinst.
    Jetzt ärgere ich mich fast, dass ich das hübsche Origamipapier neulich im Aldi nicht mitgenommen habe - das wäre perfekt hierfür gewesen *hihi ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Herzen und alles Valentinstagstaugliche bitte hier entlang:
    http://pamelopee.blogspot.de/2015/01/crealopee-valentinstag-spezial.html
    Ich würde mich freuen, wenn auch du deinen tollen Beitrag dort verlinken magst! ♥
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christine,
    was für hübsche Kristallboxen! Eigentlich zu schön zum Aufmachen. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Das sind aber wirklich schöne Boxen! Kaum zu glauben, dass die so einfach gehen! Die werde ich mal ausprobieren :o)
    Danke fürs Zeigen.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christine,
    das sind ja hübsche Boxen!! Eine Klasse Idee und toll als kleine Mitgebsel oder um sie auf den Teller zu legen, oder, oder....Danke für´s Zeigen, die werd ich bestimmt mal nachbasteln!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christine,
    das schaut ja toll aus. Danke für diese hübsche Anleitung.
    Muss ich mal ausprobieren.
    Hab noch eine feine Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,
    das ist eine wirklich zauberhafte kleine Box. Das muss ich mir doch gleich mal abspeichern. Da kann man so schöne Kleinigkeiten drin verschenken. Echt toll!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  16. Das sind zauberhafte kleine Schächtelchen. Ich bewundere Dich, wie toll Du falten kannst. Ich verbiege mir bei sowas immer die Finger....
    Und für Süßes oder Kleinigkeiten sind sie einfach toll geeignet.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen