28. Juli 2015

Urlaubstagebücher mal anders

Hallo, da bin ich wieder... und nach dem nun längeren Päuschen -teils Urlaub und teils Hitzefrei vom Blog- auch wieder motiviert hier etwas zum Besten zu geben.



Im Urlaub nehme ich mir immer die Zeit und schreibe meine Erlebnisse,Unternehmungen  und Ausflugsziele auf. 


Oft einfach nur auf ein Blatt Papier oder in mein kleines „Ideen-und Inspirationsheft“. Ihr wisst schon, eine Art Sammlung von Notizen und kleinen Skizzen, was man frau unbedingt mal an kreativen Projekten ausprobieren bzw. umsetzen möchte. 


Oft landen dann die aufgezeichneten Urlaubserinnerungen in Fotobücher und manchmal schaffe ich es diese gleich während des Urlaubs in eine ganz eigene Urlaubstagebuch-Variante zu schreiben.


Wie ihr sehen könnt, sind die Varianten Fische, Wattwurm -so ähnlich muss er wohl aussehen ;-)- und Schiff aus Papier und Pappe auch bestens geeignet, um diese gemeinsam mit Kindern umzusetzen. Wer nicht viel schreiben mag, kann natürlich auch Ausschnitte von Prospekten/ Flyern, Eintrittskarten oder Fotos auf die einzelnen Tagebuchseiten kleben. Fertig ist die ganz eigene und besondere Urlaubserinnerung.



Da das Kommentieren in letzter Zeit ein wenig zu kurz gekommen ist, werde ich jetzt gleich eine große Blogrunde drehen und auch alle, die mir so liebe Zeilen zu meinen Häkelfischen dagelassen haben, besuchen.

Habt einen kreativen Dienstag und seid ganz lieb gegrüßt.

Eure Christine

Post verlinkt mit:

Kommentare:

  1. Liebe Christine,
    das ist aber wirklich eine sehr nette (und hübsche!) Urlaubserinnerung!!
    Ich finde es toll, dass Du so etwas machst, denn sonst sind die Erinnerungen an die schönste Zeit des Jahres im Nu verloren.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    finde ich schön,daß du deine Urlaubserinnerungen auf diese Weise festhältst!
    Das ist praktisch und sieht richtig hübsch aus!
    Hab noch eine schöne Woche!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar. So klasse und eine tolle Erinnerung.
    Ich habe mir fest vorgenommen, vom letzten Urlaub auch ein besonderes Tagebuch zu gestalten - mal sehen, wann ich es umsetze....
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine,
    wow, was für eine tolle Idee! Die Büchlein sind bestimmt kreativer Ansporn für Kinder und eine schöne Beschäftigung am Strand!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine, klasse von einem Ideen-und Inspirationsheft habe ich ja noch nie was gehört... aber... mein Urlaub steht nächste Woche noch vor der Tür... da werde ich mich mal ins Zeug legen... mir auch noch so ein Heft zu besorgen......
    Liebe Grüße, herzlichst AUCH Christine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christine!
    Das ist ja mal eine tolle und abwechslungsreiche Idee! Bei mir landen die Urlaubserinnerungen leider viel zu oft in der Schublade, weil der Alltag nach dem Urlaub so schnell wieder los geht und dann schafft man es gar nicht, die tollen Bilder und Co angemessen aufzubereiten ;-)
    Ich nehme deinen Beitrag also mal als Motivation für den nächsten urlaub :-)
    Liebe Grüße!
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Franzi. Es freut mich natürlich zu hören, dass ich dich mit meiner Idee inspiriert und motiviert habe.

      Löschen
  7. Liebe Christine,
    das gefällt mir sehr, denn oft ist es im Urlaub so, das ich die ganzen Eindrücke erst im Nachhinein verarbeite und wenn es dann noch etwas Schriftliches gäbe wäre das bei mir schon manchmal von Vorteil :-))
    Mir gefällt die Variante mit deinem Fisch ganz besonders gut!
    Danke für deinen netten Kommentar!
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christine,
    was für eine süße Idee......
    Ich schreibe immer ein Urlaubstagebuch seid die Kinder da sind.....
    Das ist ein süße Alternative dazu.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Super schön sehen deine Urlaubstagebücher aus. Da denkt man von ganz allein ans eintragen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine, würdest du dir bitte mal meinen Blogbeitrag anschauen. Habe dir auch schon eine Email geschrieben... Nicht dass dir das Ganze so nicht recht ist... will ja keinem Schaden anrichten oder in Ungnade fallen... hab dann auch gleich mal Werbung für dich bemacht, auch ohne deine Zustimmung Wie gesagt wenn es nicht OKEY ist, bitte melden. Danke Christine http://sternenhimmel-in-weisenau.blogspot.de/2015/07/ideenklau-amrumprojekt.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass ich dich inspirieren konnte und du gleich einen Post auf deinem Blog geschrieben hast. Habe dir auch schon eine E-Mail geschickt. Auf alle Fälle wünsche ich dir eine tolle Zeit auf Amrum und bin schon auf deine Eindrücke gespannt. LG Christine

      Löschen
  11. Hallo Christine,
    eine kleine Pause das muss auch mal sein. Die Idee gefällt mir gut mit dem Tagebuch vom Urlaub.
    Und das Ganze noch so schön gestaltet. Das schaut man sich immer wieder gerne an und die Erinnerung
    bleiben besser im Kopf.
    Schöne Zeit wünsche ich Dir lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  12. MEI des is ah liabe IDEE,,,
    i schreibs imma auf ZETTALEN und de landen dann
    irgentwoooooo,,,gggg
    auf alle FÄLLE find i de nimma,,,gggg
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein hübsche Idee.. seine Urlaubserinnerungen mit nach Hause zu nehmen, liebe Christine!! Die Häkelfischchen sind aber auch entzückend.. ich bin gaanz verliebt!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christine, was für eine nette Idee! Gefällt mir wirklich sehr gut, und da hat man dann auch lange noch was davon, denn ich denke, jedesmal wenn Du dieses Wattwurm- oder Fischtagebuch in die Hände nimmst, kommen die Erinnerungen ganz bunt und nah wieder zurück. Toll!
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Christine,
    eine sehr schöne und ungewöhnliche Idee für Urlaubserinnerungen.
    Vielen Dank fürs zeigen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Das ist eine großartige und kreative Idee, die definitv das Erinnerungsregal aufpeppt. Vielen Dank! Da können sogar die Kleinen sich miteinbringen ;-)

    Liebe Grüße,
    Luisa

    AntwortenLöschen