1. Januar 2015

Sauviel Glück!

Na, seid ihr gut reingerutscht und habt das neue Jahr gebührend begrüßt? Wie auch in den vergangenen Jahren, hatte ich das Glück direkt vor meiner Nase ein ganz tolles Feuerwerk erleben zu können. Warm eingekuschelt mit einem Glas Sekt auf dem Balkon gestanden und den bunten Silvesterhimmel bestaunt... Mein erster Glücksmoment in diesem nur wenige Minuten altem Jahr.


Ich wünsche euch für das neue Jahr 2015 ganz viele Sternstunden, glückliche und kreative Momente und freue mich natürlich, wenn ihr mich hier auf meinem Blog auch in diesem Jahr ein Stück begleitet und kleine Alltagsfreuden mit mir teilt.


Passend zum Thema habe ich die letzten zwei Tage kleine Glücksschweinchen gebacken und Knallbonbons gebastelt. Es ist doch immer schön ein kleines Glücksmitbringsel bei der "Neujahrsrunde" in der Hand zu haben. Leider werde ich es nicht schaffen, bei euch allen vorbeizukommen ;-)... Daher müssen die Fotos unterstützend zu meinen Wünschen an euch genügen!

Ein gesundes Neues Jahr und sauviel Glück wünscht euch von Herzen Christine.


Rezept für die Glücksschweinchen aus Hefeteig mit Marzipan-Haselnuss-Füllung (Zutaten für 18 Stück):


Hefeteig: 500 g Mehl; 1 Würfel Hefe; 60 g Zucker; 250 ml lauwarme Milch; 60 g Butter; 1 Ei und 1 Prise Salz

Füllung: 150 g Marzipan; 150 g geriebene Haselnüsse; 100 g Zucker und 2 Eiweiß

Zum Bestreichen und Verzieren: 2 Eigelb, Puderzucker, Zitronensaft und Kuvertüre

Zunächst das Mehl mit einer Prise Salz in einer Schüssel mischen. Darin in einer kleinen Mulde die Hefe mit etwas Zucker und Milch gehen lassen (ca. 10 min). Danach die restliche Milch und den Zucker, das Ei und die geschmolzene Butter dazu geben. Alles verkneten und mindestens 30 min gehen lassen.



Alle Zutaten für die Füllung miteinander vermengen und den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig möglichst dünn ausrollen und für ein Schweinchen je 2 Kreise (Durchmesser hier ca. 8-9 cm), den Rüssel und die Ohren ausstechen. Zwischen die Kreise kommt die Marzipanfüllung. Damit alles gut hält die einzelnen Teile mit Eigelb bestreichen und ankleben bzw. leicht festdrücken. Bevor die Schweinchen für ca. 12-14 Minuten in den Ofen kommen(am besten schauen wie braun sie werden sollen) das restliche Eigelb mit etwas Milch verdünnen und einpinseln. Nach dem Auskühlen die Augen aufmalen.

Kommentare:

  1. Wie lustig, genau diese Schweinchen habe ich heute auch für den Neujahrstag gemacht!
    Die sind echt total niedlich (nur meinen muss ich später noch die Augen aufmalen) :)))
    Ein tolles neues Jahr für dich!
    Lg,
    Marli

    AntwortenLöschen
  2. Dies Schweinchen sind ja süß. Eine tolle Idee.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    ach, ist das eine süße Sauerei! So niedlich sehen die aus. Eine schöne Idee, die Schweinchen an Neujahr zu verschenken.
    Ich wünsche dir einen guten Start in das Jahr 2015! Glück, Gesundheit und ganz viele schöne Momente mögen dich in diesem Jahr begleiten.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  4. Absolut genial sind deine Schweine !!!
    Ich wünsch dir ein wundervolles, glückliches und gesundes neues Jahr.
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  5. So eine süße Idee mit den Schweinchen! Und die Knallbonbons - gefällt mir sehr!
    Ich wünsche dir ein fabelhaftes, wunderbares neues Jahr und begleite dich sehr gern hier :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Süß sehen sie aus und ich glaube, so schmecken sie auch :-).
    Alles Gute, Gesundheit und Glück für das neue Jahr.
    Liebe Grüße von überelbsch

    AntwortenLöschen
  7. Soviel schöne Glücksbringer, na dann herzlich Willkommen 2015!
    Liebe Neujahrsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Was für süße Glücksbringer, tolle Idee.
    Ich wünsch auch dir ein gutes neues Jahr mit vielen schönen Glücksmomenten.

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christine,
    ich wünsch Dir für 2015 ein wundervolles neues Jahr. Viel
    Glück und Gesundheit. Was für süße Schweinchen. Die sind
    der Hammer. Ich freue mich sehr, Dich und Deinen Blog gefunden
    zu haben.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine, jetzt hätte ich beinahe deinen Beitrag übersehen. Er wurde gar nicht in G+ bei mir angezeigt...das passiert bei mir auch, wenn ich Artikel vorher plane und von Blogger automatisch einstellen lasse.
    Die Schweine sind ja ganz wunderbar gelungen. Ein tolles Neujahrsgeschenk!
    GLG Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christine,
    was für süße Schweinchen!
    Ich wünsche dir ein gutes, gesundes neues Jahr und dass 2015 so wird, wie du es dir wünschst!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. ....und natürlich wünsche ich dir noch ein gesundes und kreatives Neues Jahr 2015! Ich hoffe, du bist beim 12tel Blick auch wieder dabei....LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Die Schweinchen sind ja wunderbar. Sie haben bestimmt lecker geschmeckt.
    Und auch für Dich ein wunderbares neues Jahr, mit viel Glück und Gesundheit.
    Hab einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. OHHHH soooo schod das i de jetzt erst seh,,,
    de schaun soooooo gschnallig aus,,,,
    mei de muas i ma merken fürs nächste JOHR...
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  15. danke für das tolle rezept!!! ein schönes neues jahr wünscht angie aus dem schneelosen norden

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christine,

    ich wünsche Dir alles Gute für das Jahr 2015. Die Schweinchen sind total niedlich und fast zu Schade zum Essen.
    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christine,
    die Schweine sind super - ich liebe ja diese Tiere und ich mag, wie du, das Feuerwerk, wenn es andere für mich inszenieren!
    Hab ein großartiges, glückliches, wundervolles und gesundes Jahr 2015
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Tine, danke das wir die süssen Schweine bekommen haben , es war eine ware Freude im neuen Jahr. Alles Liebe und eine schöne Woche wünschen dir , Fabian, Alice und Kevin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christine,
    die Schweine sehen ja toll aus. Und mit Marzipan gefüllt...mmmhh. Das Rezept ist schon abgespeichert.
    Dir auch noch alles Gute für 2015,
    liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  20. Die sind ja sooo süß. Ich vergesse irgendwie immer welche zu machen. Vielleicht ja heuer!?

    Ganz viel Glück und viele kreative Ideen für das neue Jahr.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christine,

    danke für deine lieben Worte zu meinem letzten Post. Damit hast du mir wirklich eine Freude gemacht.
    Deine Schweine sind echt sausüß!!!!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christine
    Danke für deinen lieben Kommentar! Von Herzen wünsche ich dir alles Liebe und gute Gesundheit fürs 2015!
    Unglaublich, was du alles zum Jahresbeginn hingekriegt hast, da können sich die Beschenkten als glücklich schätzen. Liebste Grüsse Christa

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christine,
    Deine Schweinchen sind ja so was von süß!! Ich freue mich gerade immer noch darüber, obwohl ja schon Mitte Januar ist.
    Ich habe das neue Jahr auch langsam angehen lassen, denn manchmal braucht man einfach eine Pause. Wie ich sehen kann, hast Du sogar einen neuen Header. Der ist so schön!! Weiß und Pastellrosa - herrlich! Die "Shabby"-Unterlage macht sich für die Fotos auch príma.
    Vielen Dank für das Rezept, das werde ich mir gleich abspeichern. In 12 Monaten will ich die machen, denn darüber freuen sich bestimmt alle!! :-)
    Liebe Grüße an Dich und vielen Dank für Deine lieben Zeilen bei mir!
    ANi

    AntwortenLöschen
  24. Hallo, du wurdest von mir Nominiert!
    http://dertrudiblog.blogspot.de/2015/01/tag-liebster-award.html

    AntwortenLöschen