18. November 2014

Adventslichter - DIY Upcycling Schraubgläser

Hallo ihr Lieben, heute habe ich ein schon sehr weihnachtlich angehauchtes DIY für euch. Angehaucht im wahrsten Sinne des Wortes... Und zwar mit Schnee... Naja, Kunstschnee, um genau zu sein. 



Für die Adventslichter habe ich folgende Materialien verwendet: leere Schraubgläser, Kunstschnee, selbstklebende Folie, Haftgrund, stärkeren Draht, Garn und Jutekordel.

1. Um das "Sichtfenster" in Herzform zu erhalten, habe ich mir zunächst aus der Folie dieses Motiv ausgeschnitten und auf das Schraubglas geklebt. Tipp: Damit sich das Herz später besser ablösen lässt und man die Herzform nicht gleich wieder zerstört, habe ich noch einen dünnen Faden daruntergelegt.


2. Dann das Glas mit Haftgrund bepinseln und im Kunstschnee wälzen. Hier und da bleibt der Dekoschnee nicht gleich perfekt haften. An diesen Stellen einfach nacharbeiten und mit den Fingern noch etwas Schnee andrücken, bis sich um das Glas eine einheitliche Fläche fixiert hat. 



3. Kurz trocknen lassen und die Folie vorsichtig abziehen. Damit das Glas noch schicker aussieht, habe ich um den oberen Rand etwas Jutekordel gebunden -Schleifen oder Bänder gehen natürlich auch-. 

4. Die Adventszahlen habe ich aus Draht gebogen und mit Garn umwickelt. Damit´s gut hält einfach etwas Leim auf den Faden oder den Draht geben und festdrücken. 



5. Die fertigen Zahlen an den Gläsern befestigen, die Stumpen-Kerzen in die Gläser stellen und zum Anzünden auf den 1. Advent, 2. Advent, usw. warten. Normalerweise ;-).*



Meine Idee von den "eingeschneiten" Schraubgläsern schicke ich nun zum *Creadienstag* und zum *Upcycling Dienstag*.Und was habt ihr schon für die bevorstehende Adventszeit gewerkelt oder in Vorbereitung?

Liebe Grüße. Christine

Kommentare:

  1. Eine sehr hübsche Idee! Und Schraubgläser hat jeder zuhause - toll.
    Liebe Grüße, nina

    AntwortenLöschen
  2. Ach, schon wieder Dienstag....ich freu mich immer über deine kreativen Ideen. Ein Sehr gemütlicher Adventskalender und der braucht so wenig Platz.....:-)))))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    die sind ja hübsch! Eine Idee, die ich mir unbedingt merken muss! :-)
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine,
    das ist eine total süße Idee. Deine Adventsgläser können sich wirklich sehen lassen!
    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine,
    eine supet tolle Idee. danke fürs teilen :) Bin ich hier eigentlich die Einzige, die immer wieder auf deinen kleinen Marienkäfer reinfällt :))))) ?
    Herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, da kenne ich auch noch Andere, die immer wieder denken, dass da ein kleines Insekt über den Bildschirm huscht und es mit der Hand wegwischen wollen ;-).
      Liebe Grüße zurück.

      Löschen
  6. WOW - sind die aber schön geworden, ich bin begeistert!!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Idee! Habe auch noch etwas kunstschnee, dass möchte ich gleich mal ausprobieren. Sehr schöne Anleitung! LG Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Ganz zauberhaft und das nicht nur an den Adventssonntagen. Diese Gläser können den ganzen Winter über schön lichteln, wenn man die Zahlen abmacht.
    Wir sind gerade dran am Adventskranz....
    Liebe Grüße


    AntwortenLöschen
  9. ...die Gläser gefallen mir gut und sie verbreiten ein schönes warmes Licht,
    die idee mit den umwickelten Drahtzahlen merke ich mir mal,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christine,
    die Gläser sehen wunderschön aus!
    Danke für die tolle Inspiration....das wäre evtl was für meine Tischdeko beim Weihnachtsessen!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön! Tolle Idee, gefällt mir sehr gut und wird nachgemacht ;o) Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  12. Sooo schön. Ich möchte auch einen "Adventskranz" mit Gläsern machen. Tolle Idee.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  13. Eine ganz tolle Idee :))
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine tolle Idee! Danke für die schöne Anleitung!
    Knutscher dafür von mir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. wow!!! liebe christine, danke für die wunderschönen bilder und inspirationen!!! liebe grüße und einen schönen dienstag von angie

    AntwortenLöschen
  16. Super schöne Idee und sieht beleuchtet wunderschöne aus! Auch die Idee mit den umwickelten Zahlen ist cool.
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  17. wundersam stimmungsvoll !

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  18. oh sieht das schön romantisch aus! :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christine,
    ich bin gerade richtig begeistert!! So eine schöne Idee! Der Kunstschnee, die Zahlen und natürlich Deine Deko.
    Toll hast Du das gemacht. Deine Rückwand in Shabby - ja, um die beneide ich Dich richtig.
    Und das Du zu wenig Foto-Licht hast, davon kann ich auch nichts bemerken! :-)
    Liebe Grüße an Dich,
    Deine ANi

    AntwortenLöschen
  20. Das ist mal wirklich ein etwas anderer Adventskranz. Voll schön! Meiner bekommt dieses Jahr auch Drahtzahlen.
    Liebe Grüße
    Liska

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christine,
    das ist ja mal wieder eine richtig wunderbare Idee! Könnte ich mir auch gut auf meinem Balkon vorstellen. Sehr sehr schön! Besonders wie Du die Zahlen mit der Kordel umwickelt hast....auf die Idee muß man erstmal kommen! Sieht klasse aus!
    Ich habe leider noch gar nix geschafft! Bin ja z.Zt. voll mit den Hochzeitsvorbereitungen für meine Freundin beschäftigt....
    Aber das wird schon noch. Danke für diese schöne Idee und einen wundervollen Feiertag morgen für Dich...bei hoffentlich besserem Wetter! :-)
    Sei lieb gegrüßt von der Julia

    AntwortenLöschen
  22. Die Gläser sind richtig schön geworden, vielen Dank für die tolle Anleitung.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christine,
    bin ganz verliebt in deine hübschen Adventsgläser!
    Seeeeehr schöne Idee!
    Bis jetzt habe ich lediglich nur am Adventskalender gebastelt und auch ein paar Adventszahlen zurecht gebogen aus Draht.
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Christina,
    noch mal ich :) Ich hoffe, es ist okay, dass ich dich nominiert habe? Vielleicht magst du mal bei mir lesen.
    Ganz herzliche Grüße

    Petra

    AntwortenLöschen
  25. Sehr sehr niedlich liebe Christina!
    So ähnliche Windlichter habe ich letztens in einem Dekoladen gesehen, aber selbstgemacht sieht´s viel viel schöner aus !!!
    Hab noch einen schönen Tag und bis bald....
    Ulli

    AntwortenLöschen
  26. Was für eine nette Idee, gefällt mir sehr gut :-) Danke für die Idee!!
    Am Ende mit Licht im Glas ist das natürlich klasse!!!

    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Christine
    Deine Upcyling-Idee ist ja so hübsch! Die Gläser mit dem Schnee geben ein ganz gemütliches Licht! Danke fürs Teilen!
    Ich bin etwas aufgeregt, ich fahre morgen nach Stuttgart an die Bastelmesse Kreativ, freue mich auf weitere weihnachtliche Inspirationen. Liebe Grüsse Christa

    AntwortenLöschen
  28. MEI liab,,
    mhhhh i hätt do no so STRUKTURPASTE..
    i glab i kunnt sowos ah hernehma,,, gelle
    HOB no an feinen ABEND
    BIS bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  29. Super klasse sehen die Gläser aus. Eine tolle Idee mit dem herzigen Guckloch.
    Ich bemale gerade einen Holztannenbaum für meinen Schatz, das wird sein Adventskalender.
    Ansonsten schmücke ich alle Ecken zur Zeit weihnachtlich, jeden Tag ein bisschen.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Christine,
    wirklich schöne Teelichter sind das geworden! Ach, mit der Weihnachtsdekoration habe ich noch gar nicht angefangen dieses Jahr, das wird aber auch bald mal Zeit. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Christine,
    das ist eine ganz tolle Idee!! Überlege schon, ob ich das nachmache....könnte ich mir gut bei uns vor der Haustür vorstellen.....
    Vielen Dank für die Anleitung und liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  32. Deine Lichter sind sehr schön geworden liebe Christine,
    und können auch ohne Zahlen noch lange im Winter Freude bereiten,
    danke für deine Mühe mit der Anleitung

    lieben Gruß
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Christine,
    gerade habe ich deinen zauberhaften Blog entdeckt. Ich kann ja keine Gläser wegwerfen, ich benutze sie als Vasen und als Teelicht- oder Kerzenhalter. Diese Idee von dir ist ganz, ganz toll und genau mein Geschmack. Wird definitiv nachgebastelt. Gern bleibe ich auf deinem Blog als Leser, da verpasse ich nix mehr....also bis bald - Stine -

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Christine
    Eine sehr schön Idee. Cool finde ich auch die Zahlen aus Draht. Die sehen echt gut aus.
    Ich habe sicher 4 Säcke voll mit alten Gläser von Konfitüre und Gurken und so. Ich kann die einfach nicht wegwerfen. Irgendwann mache ich auch noch solche Windlichter. :-)
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  35. Oh, was für eine wundervolle Idee... Echt toll und das ganze mit so wenig Material. Danke für deine Idee... caro

    AntwortenLöschen