28. Oktober 2014

Bunt sind schon... - DIY Blättersterne

Hallo an meine Leser! Besonders begrüße ich heute auch alle neuen Leserinnen. Ich freue mich sehr, dass ihr meinen Blog gefunden habt. Wie bereits angekündigt, zeige ich nun endlich mein DIY aus gepressten Blättern und bin damit wieder einmal beim *Creadientag* mit von der Partie ;-).



Vielleicht kennen ja Einige von euch noch die Serviettentechnik?! Es ist schon lange her... Da Haftgrund und Klarlack in meiner Bastelkiste bis heute nicht eingetrocknet sind, mache ich mir diese Technik für meine Blättersterne zu Nutzen. 


Als Basis für die Blättersterne habe ich mir die Grundform auf Pappe gezeichnet und ausgeschnitten. Danach werden die einzelnen Pappsterne großzügig mit Haftgrund eingepinselt und die getrockneten Blätter darauf überlappend aufgeklebt. Damit alles gut hält, können auch die Blätter von oben mit dem Haftgrund eingestrichen werden. Das Ganze sieht dann ungefähr so aus. 



Nun ist es wichtig alles gut trocknen zu lassen. Damit später die Sternform wieder zum Vorschein kommt, die Überstände einfach entlang der Konturen abschneiden. Um die Sterne haltbarer und glänzender zu machen, kann man sie noch mit Klarlack versehen. Nach dem Trocknen ggf. noch einmal kurz in einem dicken Buch pressen. 



Trotz Herbstblätter und Kastanien im Hintergrund sieht es irgendwie schon etwas weihnachtlich aus?! Um die Sterne für die Adventszeit -so lange ist es gar nicht mehr hin- noch aufzuhübschen, habe ich sie dezent mit dünnem Draht umhüllt. So hat man auch gleich Dekoanhänger für Zweige und Geschenke. Sogar als Weihnachtsbaumspitze ist so ein Sternchen bei mir schon zum Einsatz gekommen. 



Ich hoffe ich konnte euch ein wenig inspirieren. Für Blättersammeln ist es ja noch nicht zu spät... 

Ganz liebe Grüße schickt euch Christine.

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee ! Deine Blättersterne sehen super aus !
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine sehr schön Idee, danke fürs Teilen .... und tschüss, ich mach' mich in den Wald: Blätter sammeln. LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Mal eine neue, etwas andere Idee mit Herbstblättern zu basteln!
    Gefällt mir sehr gut und wird direkt abgespeichert!!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. sieht klasse aus! tolle idee..
    Liebe grüsse♥
    bella

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine,
    ich mag deine sternige Idee auch sehr und es sieht echt schick aus!
    Danke fürs Zeigen!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine geniale Idee. Sehr hübsch. Und lange haltbar ist es auch. Danke für den Tipp:))
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christine,
    sieht das aber hübsch aus!!
    Eine tolle Idee, die ich mir merken werde! Vielen Dank, liebe Christine. :-)
    Der Herbst ist einfach eine tolle Jahreszeit - man findet so viele Dinge, die man so schön verarbeiten kann.
    Liebe Grüße
    Deine ANi

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh!!! Das sieht soooooooo großartig aus! Da hattest du eine ganz wunderbare Idee!!!! Gefällt mir irre gut! Sieht wirklich schon ein bisschen weihnachtlich aus. Aber darauf steuern wir ja auch schon hin - nicht wahr?! ;-)
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Idee, sieht super aus.
    Liebe Grüße, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine Super tolle Idee.
    LG heike

    AntwortenLöschen
  11. Eine schöne Idee mit den Herbstblätter-Sternen!
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  12. Gefällt mir gut. Sterne sind eine tolle Idee. Wir haben ja auch schon viel mit Blättern gebastelt und es stecken auch noch welche in den Büchern :-) Mit Klarlack habe ich auch gute Erfahrungen gemacht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Ui, die sind aber schön geworden! Sterne find ich ja immer toll und man kann die Blätter immer noch gut erkennen.
    Danke für diese schöne Anleitung!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine hübsche Idee.
    Danke für die Anleitung.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Schööööööööön, liebe Christine.

    Viele, viele Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Christine,
    vielen Dank für deine lieben Kommentare. Uuuund vielen Dank für diesen guten Herbstdekotipp. Den werd ich mir merken.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  17. Sterne sehen immer ein bisschen weihnachtlich aus, aber so lang ist es ja gar nicht mehr hin....eine tolle Idee ist es auf jeden Fall.
    Ich habe letztens Gingko-Blätter gesammelt und will sie mit der Serviettentechnik auf ein Windlichtglas bringen. Das Projekt muss ich unbedingt mal erledigen. Die Zutaten hab ich schon da.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christine,
    wow, die Sterne sind toll geworden. Sieht sehr, sehr schön
    aus. Und das werde ich mit Sicherheit versuchen.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christine,
    Deine Blätter Sterne sind klasse. Mit dem zarten Draht finde ich sie wunderschön.
    Ich wusste gar nicht, dass Du in Dresden wohnst. Hätte ich das doch vorher gewusst.
    Aber beim nächsten Mal sage ich vorher Bescheid.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Oh - das ist ja voll originell! Gefällt mir sehr sehr gut und hat sooo viel Potential ...
    Danke für diese Idee.
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christine,
    ich bin gerade erst auf deinem Blog gelandet. Schön ist es bei dir :) Eine tolle Bastelidee! Ich besuche dich jetzt öfter.
    Ganz herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen