30. September 2014

Nachricht auf Lieblingsbank - 12tel Blick im September

Jetzt ist es auch am Fotobäumchen herbstlich geworden. Es liegen schon viele Blätter am Boden und es raschelt beim Vorbeigehen. Auch ist es gerade nicht ganz ungefährlich in Gedanken versunken auf dem Bänkchen zu sitzen, da von oben jetzt kleine "stachlige Igel" fallen und durch den Aufprall ihren Inhalt entleeren. 



Schon von Weitem habe ich heute einen Zettel auf meiner Lieblingsbank sehen können und war natürlich auf den Inhalt gespannt. Zunächst dachte ich an eine Einladung vom Winzer zur Weinverkostung. Aber leider ist es noch nicht soweit. 


Stattdessen war es ein ganz liebevoll geschriebener und bebilderter Zettel, dass der Kater Findus schon seit mehreren Tagen vermisst und gesucht wird. Und da ich selbst mal einen weggelaufenen Kater hatte, kann ich den "Steckbrief" natürlich sehr gut verstehen. Ich drücke mal die Daumen, dass die Besitzer ihr Kerlchen bald wieder bei sich haben.


Aber nun zum eigentlichen Thema: Der Baum, mein Fotomotiv im Weinberg, hat schon reichlich Blätter gelassen, so dass die kleine Kapelle schon wieder ein wenig sichtbar wird. Wer mag und die Kapelle nirgends entdecken kann, kann sich *hier* die Fotos der Vormonate noch einmal anschauen.


Ich wünsche euch einen kuschligen, letzten Septemberabend - zumindest für dieses Jahr. Bei mir werden jetzt die gesammelten Maronen im Backofen geröstet. Mal schauen, ob es gelingt ;-). Ein paar mehr als auf dem Bild sind schon zusammen gekommen!

Liebe Grüße. Christine

Kommentare:

  1. Lasse sie Dir schmecken ♥♥♥♥

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, das hört sich gut an......Guten Appetit!!! VG Dani

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    da hoffe ich mal das dir die Maronen gelungen sind und dir auch geschmeckt haben.
    Ich wünsche dir einen schönen Start in den Oktober.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Christine,
    gerade musste ich erstmal schmunzeln, als ich im Dashboard Deinen Post sah....noch jemand auf die "Allerletzte Minute" (grins). Habe mich jetzt nämlich auch noch ganz schön sputen müssen mit meinen 12tel-Bildern....
    Deine Ausblicke lassen auch wunderbar den Herbst vermuten. Das viele Laub auf der Wiese und auch die Blätter, die noch am Baum sind verfärben sich langsam. Das ist doch in einem Weinberg die schönste Zeit, nicht wahr! Ich freue mich schon auf den Oktober auf Deinen Bildern!
    Maronen habe ich tatsächlich noch nie gekostet.Ich habe absolut keine Vorstellung, wie die schmecken. Ich wünsche Dir in jedem Fall gutes Gelingen!
    Ansonsten hoffe ich, daß es Dir gut geht und wünsche Dir einen guten Start in den Oktober!
    Sei lieb gegrüßt,
    von der Julia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christine,
    Du bist ja auch beim 12tel Blick dabei....dann hoffen wir mal das beste, dass der Kater den Heimweg findet. Der echte Findus war immer sehr beliebt bei meinen beiden Jungs. Ein toller Name für einen Kater.
    Liebe Grüße Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Ein zauberhafter Ort. Von den Esskastanien hätte ich gleich noch paar in der Kühltruhe konserviert, fürs Weihnachtsessen :-) Die Winzer haben es in diesem Jahr auch nicht gerade leicht, so wenig Sonne, so viel Regen. Das wird wohl kein so guter Jahrgang - schade drum. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christine, ich hoffe, die Marroni (wie wir sie in der Schweiz nennen) haben geschmeckt! Ich mag sie total gerne. Ganz liebe Grüsse Christa

    AntwortenLöschen
  8. Ich weiß jetzt gar nicht mehr über welche Umwege ich bei dir gelandet bin, bin aber total begeistert von deiner schönen Glas-in-Glasdeko und obwohl ich schon so viel in der Bloggerwelt entdeckt habe - diese Idee ist mir noch nicht untergekommen! Mit juckts direkt in den Fingern, das sofort nach zu machen - muss aber leider gleich in die Arbeit . . . aber heute Nachmittag . . .vielleicht mit Hagebutten? ;O)
    Das freut mich jetzt richtig, dich gefunden zu haben!
    Gruß aus Niederbayern,
    Doris
    . . . wollt mich auch gleich bei dir eintragen, aber irgendwie klappt das mal wieder nicht - vielleicht auch am Nachmittag!

    AntwortenLöschen
  9. Ich hoffe, die Maronen haben geschmeckt.
    Und die Besitzer sind wieder glücklich mit der Katze zusammen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Und meine Liebe, haben die Maronen geschmeckt? Lecker sahen sie auf dem Foto auf jeden Fall aus.
    Und Deine Lieblingsbank wäre auch meine, ein schönes Fleckchen Erde hast Du da gefunden.
    Dir einen schönen Start in die Woche, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Christine,

    mmmhhh Maronen, die mag ich auch sehr, selbst gemacht habe ich auch noch keine, aber selbst gekauft schon :-)

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen