8. Juli 2014

"Ins Netz gegangen" - DIY Memoboard aus Treibholz

Moin, Moin! Auf viel Sonne folgt meistens auch Regen. Immer nur Sonne muss ja auch nicht sein ;-)! Oder? Für mich kann es zwar nie genug Sonnenschein und Wärme geben, aber so ein trüber Tag darf auch mal sein und gehört zu einem Nordseeurlaub irgendwie dazu. 

Wenn es mal wieder richtig geregnet und gestürmt hat, kann man am Strand oder auch am Deich wirklich schöne Dinge finden. Neben Muscheln und Steinen ist im Sommer Treibholz eines meiner liebsten Sammelobjekte. 

Und da ich fleißig gesammelt habe, gibt es heute ein hoffentlich gut erklärtes und bebildertes DIY für euch.


"Atempausen sind wie Inseln im tosendem Meer des Lebens." S.A. Willoughby Duffield

Für das Memoboard "Ins Netz gegangen" braucht ihr vier halbwegs gerade Treibholzstöcke, vier kleine Nägel, zwei Bilderhaken und Kordel bzw. festeren Strick. Ob ihr es glaubt oder nicht, den von mir verwendeten dünnen, weißen Strick hat es auch mit an Land gespült! Wie gesagt, man kann viel finden... 



Die blauen Klammerfische aus Holz sind gekauft. Aus Buntpapier bzw. stärkerem Tonkarton und Wäscheklammern sind diese aber auch ganz schnell selbstgebastelt und können auch ohne Board, z.B. als mediterraner Zettel-oder Sprüchehalter zum Einsatz kommen. 

Weiter unten zeige ich euch dann noch meine Variante der selbstgemachten Klammerfische, aber jetzt kommt erst einmal die Anleitung für das Memoboard. 

1. Schritt:
Entsprechend der gewünschten Größe vom Memoboard sucht man sich vier längere und möglichst gleich starke (sieht harmonischer aus) Treibholzstöcke aus. Um nicht haufenweise Treibholz mit nach Hause zu schleppen, am besten vor Ort probieren, welche Stöcke zusammenpassen und sich später gut miteinander verbinden lassen. 

2. Schritt:
Für einen festeren Halt des Rahmens wird das in den Ecken übereinanderliegende Treibholz durch Nägel fixiert. Bei diesem Schritt am besten helfen lassen, da das Treibholz sehr fest ist und man leicht abrutschen kann. Die Länge der Nägel so wählen, dass beim Wenden des Rahmens auf der Vorderseite kein Nagel bzw. Bohrloch zu sehen ist. Bevor der Rahmen gewendet wird, werden zum Aufhängen noch zwei Bilderhaken (eine andere Bezeichnung fällt mir an dieser Stelle nicht ein, aber ihr seht ja auf dem Foto, was ich meine) an der Rückseite befestigt. 



3. Schritt:
So nun ist der schwierigste Teil geschafft und der Rahmen kann auf die "Schauseite" gedreht werden. Jetzt kommt die Kordel bzw. der Strick zum Einsatz. Diese(n) so um den Treibholzrahmen "wickeln", damit es ein Netz ergibt und so ausschaut, als ob der Rahmen nur durch den Strick zusammengehalten wird. 

4. Schritt:
Jetzt nach Lust und Laune mit Postkarten, Urlaubsfotos oder euch am Herzen liegenden Dingen dekorieren. Auch ohne die Klammerfische bekommen die genannten Sachen durch das gespannte Netz Halt.

Und wer von euch noch Lust auf "Fische basteln" hat, kann sich in Schritt 5 - 6 noch meine Ideen vom Klammerfisch anschauen.


5. Schritt:
Um keine Landkarte zerschneiden zu müssen, habe ich mir den südlichen Teil von Florida (ein Fleckchen mit persönlichem Bezug, da ich mal kurze Zeit da gelebt und gearbeitet habe) auf Fotoglanzpapier kopiert. 

6. Schritt:
Mit Hilfe von Schablonen habe ich dann die Fische übertragen, ausgeschnitten und auf der Rückseite Mini-Holzklammern mit Heißkleber befestigt. 

Allen, die ihren Urlaub noch vor sich haben oder gerade im Urlaub sind, wünsche ich erholsame und sonnige Tage. Lasst die Seele baumeln und geniesst eure Atempause vom Alltag.

Liebste Grüße. 
Christine

PS.: Meinen heutigen Beitrag habe ich mit *Creadienstag* verlinkt. Hier kann jeder seine kreativen Dienstagsprojekte vorstellen. Schaut doch mal vorbei...

Kommentare:

  1. Hallo liebe Christine,
    auch dein DIY ist toll geworden.
    So richtig sommerlich eben!
    Vielen Dank für die gute Anleitung.

    Ganz Liebe Grüße
    von Tina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, eine schöne Idee! Werde mich auf deinem Blog mal näher umschauen :)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    eine ganz tolle DIY. Sieht ganz toll
    nach Sommer aus und macht sich sicherlich
    wunderschön an der Wand. Ich bin ganz
    begeistert.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschönes DIY, gefällt mir sehr sehr gut dein Memoboard!
    Passt perfekt zum Sommer - wenn er dann mal wieder kommt bei uns ;-(
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine,
    ein sehr hübsches DIY, dass Du super bebildert und erklärt hast.
    Da habe ich gerade Lust auch mal an der Nordsee Urlaub zu machen! :-)
    Liebe Grüße
    ANI

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Christine,

    das ist ja ein super tolles DIY. Ich wunderte mich gerade wo man in Dresden Treibholz findet, aber du bist ja im Urlaub... schön. Obwohl ich die trüben Tage nicht brauche. Die Hauptsache ist, du erholst dich gut!
    Das Memoboard ist wirklich schön, mit dem Treibholz und deinen Fischen. Die selbstgebastelten gefallen mir fast besser. Hab noch einen schönen Urlaub und genieß die freie Zeit!

    Liebe Grüße aus dem verregneten Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Moin liebe Christine!
    Superschönes DIY ! DANKESCHÖN für´s Teilen mit uns !!!
    Ganz liebe Grüße und einen hoffentlich nicht verregneten Tag
    Ulli♥

    AntwortenLöschen
  8. Moin :-)
    Das gefällt mir gut. Wir sind ja hier auch so verrückt nach maritimer Deko.
    Treibholzrahmen habe ich schon oft gebastelt, aber die Idee mit dem Memoboard ist klasse.
    Liebe Grüße
    PS letzte Nacht hat es ja ordentlich gerumpelt am Himmel...

    AntwortenLöschen
  9. Ein sehr schönes DIY, liebe Christine.
    Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht toll aus. Treibholz ist so schön und vielseitig. Ich habe noch etliche Holzfische von unserer Taufe, die könnten glatt in so ein Memoboard springen.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine wunderschöne Idee, da bekommt man gleich Fernweh! Wie gut, daß die Ferien hier bereits begonnen haben und das Meer in greifbare Nähe rückt :-)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Danke für diese wunderbare Sommerdekoidee.

    Bussal

    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schöne Idee! Danke fürs Teilen.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christine,
    tolle Idee und wunderbare Anleitung!
    Danke dir sehr für deine Mühe.....mal schauen, ob ich es hinbekomme ;o).....wenn nicht, liegt es jedenfalls nicht an deiner Anleitung!
    Liebe Grüße von
    Inga

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christine,
    danke für diese hübsche,maritime Idee!
    Das sieht richtig luftig leicht aus,so an der Wand!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christine
    Wow, was für ein tolles DIY! Ich hab mich gerade in dein Memoboard verliebt!
    Herzlichst, Christa

    AntwortenLöschen
  17. Ganz ganz tolle Dekoidee! Gefällt mir auch für hier, so kommt das Treibholz aus Dänemark noch mal zur Geltung. Sieht wirklich sehr hübsch aus. Klasse! Lg Verena

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christine,
    Danke für das tolle DIY gefällt mir gut.Das kann ich mit den Kinder basteln.
    gefällt mir.
    Schöne Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christine ,
    Das ist ja mal eine richtig nette Idee - hab' ich gleich gepint. Eine so schöne Idee!

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht total schön aus !!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Christine,
    das ist eine super schöne Dekoidee :)
    Hast du nicht Lust damit bei meiner maritimen Linkparty mitzumachen? Wenn ja, schau doch mal vorbei: http://lottapeppermint.blogspot.de/2014/07/lottapeppermints-maritime-linkparty.html
    Ich würde mich freuen :)
    Liebe Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  22. Das gefällt mir supergut und schreit geradezu zum Nachmachen,
    danke Dir fürs zeigen
    Judika

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christine
    Schon wieder ich.... Wollte mich fürs Verlinken und den lieben Kommentar bedanken!
    Herzlichst Christa

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Christine,
    schade, daß ich keinen Platz mehr an der Wand habe, denn sonst wäre ich jetzt schon am werkeln. Toll schaut es aus, gefällt mir richtig gut!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Christine,
    ich kann nur sagen....echt klasse geworden. Voll meine Farben! Gefällt mir richtig gut!
    Sei lieb gegrüßt von Julia

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Christine, deine Bilder sind echt schön.
    Deine Mutti

    AntwortenLöschen
  27. Hallo ihr zwei , vielen Dank für eure schöne Karte , die haben wir noch nicht, deine Bilder sind ja so schön das man gleich ans Meer möchte. Wir wünschen euch noch schöne restliche Tage und freuen uns auf ein Wiedersehen . Alice, Fabian und Kevin

    AntwortenLöschen