31. Mai 2014

Auch eine Schnecke kommt mal an - 12tel Blick im Mai

Schon wieder ist der Monat (fast) vorbei und es ist höchste Zeit euch die Bilder für das Fotoprojekt "12tel-Blick" zu zeigen. Bereits ab dem 20. jeden Monats werden die Fotomotive aller Teilnehmer bei Tabea Heinicker gesammelt. In Time bin ich zwar nicht, aber immerhin noch im aktuellen Monat! Und so geht es mir wie der Schnecke, welche auch irgendwann ihr Ziel - auch wenn es am Monatsletzten ist - erreicht. 


Und hier ist "mein" Bäumchen am königlichen Weinberg in unserer Nähe. Natürlich verzog sich die Sonne in dem Moment als ich meine Kamera herausholte. Es wurde immer windiger und die Wolken wurden immer größer. 


Der Vergleich zu den Vormonaten. Das Blätterdach wurde noch grüner und dichter, so dass in den Sommermonaten ein schattiges Plätzchen garantiert ist. Die Gräser links im Bild sind weiter gewachsen und der Weg durch den Weinberg musste schon gemäht werden. Und wenn ich mir die Formate selbst im Vergleich anschaue, dann hätte ich wohl lieber mein Fotomotiv im Quer- anstatt im Hochformat wählen sollen?!


Weitere Beobachtungen: Durch den regenreichen Monat habe ich auch die Bewohner vom Weinberg angetroffen. Jede Menge Weinbergschnecken waren versammelt und haben die Steinmauern erklommen. 


Bei jedem Besuch kann ich an den Weg- und Treppenrändern neue Blümchen entdecken. Dieses Mal lugte hier und da zwischen den Weinreben der Klatschmohn hervor.  


Der Weinberg ist für mich immer einen Spaziergang wert, weil man meistens einen tollen Weitblick geniessen kann.



Mit diesen Bildern verabschiede ich mich vom Mai und freue mich auf einen sonnigen und warmen Sommermonat Juni. 

Startet gut in den neuen Monat. Viele liebe Grüße. Christine

Kommentare:

  1. Hallo liebe Christine,
    ich kann mir vorstellen welch wunderbaren Ausblick du von dem Weinberg aus hast.

    Wegen der Fotos....Also Quer- oder Hochformat finde ich nicht so schlimm oder störend.
    Aber du könntest deine Fotos ruhig größer einstellen...
    Sie sind ja schön und man sieht gleich viel mehr.
    Nur ein kleiner Tipp der absolut nicht böse gemeint ist.

    Viel Liebe Grüße
    von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Tina. Nehme Tipps bzw. Meinungen gern an. Werde es das nächste Mal gleich ausprobieren. Christine

      Löschen
    2. Das ist bestimmt ein wunderschöner Spaziergang. Und wenn man dabei so schöne Kleinigkeiten sieht, macht es direkt noch mehr Spaß.
      Der Klatschmohn gefällt mir besonders.
      Ganz liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Hey du Liebe :0)
    Bin wieder da, endlich kann ich wieder bei euch allen lieben Bloggern schauen, habe es sehr vermisst!
    Wunderschöne Fotos und das Format finde ich ehrlich gesagt egal. Dir ist die Zusammenstellung sehr gelungen!
    Ich wünsch dir noch einen wunderschönen Sonntag und bis ganz bald...
    Ulli

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Christine,
    oh ja, diese Ausblicke sind doch immer wieder fantastisch und ein echtes Highlight unserer Stadt, nicht wahr?
    Dein Mai-Blick ist toll geworden. Obwohl ich diesmal das letzte Bild mit Blick auf die Stadt am allerbesten finde. Man kann herrlich weit schauen und die Wolken sehen richtig plastisch aus, als könnte man nach Ihnen greifen.Ein tolles Bild.
    Bin gestern übrigens ganz in Deiner Nähe langgeradelt...ich liebe diese Strecke der Elbe entlang!
    Mach Dir eine schöne Woche und sei lieb gegrüßt,
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine,
    so eine Schnecke würde ich auch mal gerne vor die Linse bekommen. Und Deinen Mohn auch. Die Bilder sind sooooo schön! Was die Natur alles zu bieten hat???!
    So ein Spaziergang lässt einen viel entdecken, zudem ist es allein schon fürs Auge eine reine Erholung. Vielen Dank fürs Teilhaben.
    Liebe Grüße, ich wünsche Dir schöne Pfingsten!
    ANi

    AntwortenLöschen